Die Insel AMRUM - die Geliebte des „Blanken Hans“.

"Der Blanke Hans" so wird hier im Norden bei Sturm sie tosende Nordsee genannt wird.  Und wie nicht zu übersehen ist, wächst unsere Insel Amrum doch wahrhaftig im Wattenmeer weiter. Die vorgelagerten Seehundsbänke sorgen durch den von ihnen angespülten Sand für dieses einzigartige Phänomen, das die kleine Insel der großen Freiheit im Wattenmeer auszeichnet und zu einem besonderen Kleinod, der Perle der Nordsee, macht.

Der Kniepsand - Eine Sandbank als Traumstrand

Der breite Sandstrand, einst vom „Blanken Hans“ auf die Insel gebracht, umfasst ganz Amrum und bietet neben Erholung und Entspannung für seine Gäste einen natürlichen Schutz. An den nicht enden scheinenden Stränden findet man wieder zu sich selbst, bei ausgiebiger Wanderung scheint es als gehe man der Sonne entgegen, Stress und Hektik hinter sich lassend. Das Bild der Dünenlandschaft vermittelt den Eindruck als befände man sich in einer anderen Welt; ein Genuss für den Erholung suchenden Gast, werden doch alle Körpersinne gleichermaßen angesprochen. Die angelegten Holzbohlenwege mit einem breit angelegten Dünenbereich schließen sich an den Kniepsaum an und laden den naturhungrigen Spaziergänger zum Genießen ein.

Die waldreichste Insel in der Nordsee

Zur Sommerzeit wenn die Sonne es besonders gut mit Amrum meint, findet sich im schattenspendenden Wald, der sich vom Amrumer Leuchtturm bis zum Inselort Norddorf erstreckt ausreichend Gelegenheit allzu großer Hitze zu entfliehen.

3 Gemeinden - 5 Inseldörfer - AMRUM - für Jeden ist was dabei!

Von der Südspitze Amrums bis hinauf zur Nordspitze reihen sich die vier größeren Inselorte schnurgerade hintereinander auf: Wittdün, Süddorf, Nebel und Norddorf sind ganzjährig mit dem öffentlichen Personenverkehr regelmäßig per Omnibus erreichbar, wobei die Erkundung mit dem Drahtesel in der Regel die bevorzugte Fortbewegungsart auf Amrum ist.

Ein besonderes Schmuckstück, den kleinen Nebeler Ortsteil Steenodde, sollte man natürlich bei der Aufzählung nicht vergessen. Aus Wittdün kommend biegen Sie rechts am Ortseingang in Süddorf ab und folgen der Straße bis zur Steenodder Mole mit dem kleinen Sporthafen. Wer die Insel besucht kann sich sicher sein, Amrum bietet vor allem eins: ein außergewöhnliches Naturerlebnis mit der Möglichkeit zur Ruhe zu kommen, den Alltag zu vergessen und neue Energie zu tanken.

Buchung & Infos

Amrum Appartement Centrum

Tel: +49 (4682) 96 80 515
Fax: +49 (4682) 96 80 516

Vermittlung und Vermietung von Ferienunterkünften

Bürozeiten:

Montag – Samstag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 17:30 Uhr 

Schlüsselübergaben am Büro:

Inselstraße 18, 25946 Wittdün

Öffnungszeiten der Rezeption:

Montag – Samstag:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr 


Amrum - News - Infos