Salzwiesen an der Odde und der dort blühende Strandflieder

Im Verlandungsbereich der Salzwiesen auf Amrum wächst der Strandflieder als für die Nordseeküste charakteristische Pflanze.

Mit seiner salztoleranten Art und bildet der Strandflieder an der Amrumer Odde teppichgroße Felder von hellgrüner Farbe. Der Strandflieder wächst mit seinen verzweigten Stängeln aufrecht heran und verfügt über etwas ledrig wirkende verkehrt eiförmig angeordnete Laubblätter, die nach vorne hin spitzförmig verlaufen. Der gewöhnliche Strandflieder (Limonium vulgare), landläufig auch als Halligflieder bekannt, steht nicht in naher Verwandtschaft  zum üblicherweise bekannten Flieder (Syringa). Er ist eine krautige Pflanze, die gut 20 bis 50 Zentimeter hoch wächst. Auf Amrum erstreckt sich ihre Blütezeit von ca. Juli bis September eines Jahres. Der Strandflieder war früher bei Urlaubern sehr beliebt und wurde ausgiebig gepflückt, was seinen Bestand gefährdete. Aus diesem Grund steht er heutzutage unter Artenschutz und kann nur noch bewundert, jedoch nicht mehr zur Verarbeitung der beliebten Trockenblumensträuße gepflückt werden.

Bild: Von I, Nevit Dilmen, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4050038

Buchung & Infos

Amrum Appartement Centrum

Tel: +49 (4682) 96 80 515
Fax: +49 (4682) 96 80 516

Vermittlung und Vermietung von Ferienunterkünften

Bürozeiten:

Montag – Samstag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 17:30 Uhr 

Schlüsselübergaben am Büro:

Inselstraße 18, 25946 Wittdün

Öffnungszeiten der Rezeption:

Montag – Samstag:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr 


Amrum - News - Infos