Hier ist auch Ihr Hund herzlich willkomen

Urlaub mit dem Hund auf der Insel Amrum!

Wo bin ich mit meinem Hund wirklich herzlich willkommen?

Nicht jeder Hundehalter hat stets ausreichend Zeit, Interesse oder das dafür benötigte „Kleingeld“ seinen Erholungsurlaub im Ausland mit seinem Tier zu genießen. Was liegt also näher, als immer wieder mal eine Auszeit in Form eines Kurzurlaubes einzuschieben? Alles gut und schön, doch stellt sich bei Hundehaltern, insbesondere bei denen für die ihr Hund nicht nur ein Haustier sondern so eine Art Familienmitglied ist, die Frage: Wo bin ich mit meinem Hund wirklich herzlich willkommen?

Nun, unsere wunderschöne Insel Amrum eignet sich zu einem entspannenden Urlaub mit Hund ganz hervorragend. Lange Strandspaziergänge durch den schier endlos scheinenden Kniepsand – der großen Sandbank, die Amrum vorgelagert ist – oder die Erkundung der Inselschönheit mit dem Rad oder zu Fuß, für Frauchen / Herrchen und Hund problemlos möglich. Die traumhaft schöne Landschaft und die malerischen Kulissen der einzelnen Inselorte verschaffen der ruhe- und erholungsbedürftigen Seele Entlastung, der Alltag fällt einfach ab. Amrum, die kleine Insel der großen Freiheit liegt mitten auf der Nordsee in Schleswig-Holstein und ist quasi eine Schwesterinsel der nordwestlich von Amrum gelegenen Insel Sylt. Begeisterte Hundehalter berichten von geführten Wattwanderungen mit ihren Tieren zur Nachbarinsel Föhr oder Schiffsausflügen zu den nahe liegenden Halligen.

Gewisse Regeln für ein friedliches Miteinander

Urlaub auf der Nordseeinsel mit dem Hund

Es gibt so viel Wissens- und Erlebenswertes auf Amrum, dass die Zeit wie im Flug vergeht und Sie sich wünschen werden so manches Mal den Zeiger der Uhr zurückdrehen zu können. Das schönste an allem ist

die Tatsache, dass fast überall auch Ihr Hund gern gesehen und akzeptiert wird. Natürlich müssen gewisse Regeln eingehalten werden, aber das ist im Leben nun einmal so. Gott sei Dank sind die meisten Hundehalter in der Lage, sich verantwortungsvoll zu verhalten. Dazu gehört auch das Entfernen der Hinterlassenschaften Ihres Hundes oder das Beachten der Anleinpflicht, insbesondere in den geschützten Naturbereichen.

Überall finden sich auf der Insel Tütenspender mit Kotbeuteln und zahlreiche Abfallbehälter, in denen Sie die möglichst gut verknoteten Tüten mit Hundekot entsorgen können und die regelmäßig geleert werden. Leider ist bei vielen Hunden der Jagdtrieb nun einmal nicht zu unterbinden, das liegt in ihrer Natur. Wer einmal erlebt hat, wie aufgeregte Austernfischer-Paare versuchen, ihre Brut vor den vermeintlichen oder tatsächlichen Angreifern zu schützen und wie schnell es passiert, dass Ihr Hund seinem Jagd- und Spieltrieb folgt, wird dieses herzergreifende Spektakel nie mehr vergessen. Deshalb ist es sehr wichtig, gerade am Wattenmeer und den weiteren Naturschutzgebieten den Hund unter Kontrolle und angeleint zu halten.

An den Amrumer Hundestränden besteht in der Saisonzeit vom 1.4. bis 31.10. Leinenpflicht, die Sie in Ihrem eigenen Interesse unbedingt beachten sollten. Denn: hat sich Ihr Hund erst einmal seinem Trieb hingegeben und ist außer Ihrer Sicht- und Hörweite, wird es schwierig ihn wieder einzufangen. Die Verlockung ist ja auch für das Tier einfach zu groß: Endlose Weite, das Meer vor Augen oder die Dünenlandschaft, die zum Toben und Schnüffeln einlädt, wie soll ein Tier begreifen, dass es unbewusst so viel zerstören kann? Diesbezüglich haben Sie als verantwortungsvolle Hundehalter die Kontrolle über Ihren Hund zu bewahren.

Insgesamt jedoch sind Hunde hier selbstverständlich sehr willkommen, was ja bekanntermaßen nicht überall der Fall ist. Auch am Wittdüner Hundestrand haben Sie die Möglichkeit zusammen  mit Ihrem Vierbeiner die herrliche Nordseeluft, das maritime Ambiente der im Hafen ein- und auslaufenden Fähren, Motorboote oder Segelschiffe und das leise Rauschen der Wellen zu genießen. Laufen Sie entlang der Strandpromenade und halten Rast auf einer der vielen aufgestellten Ruhebänke mit Blick auf das weite Meer und Lauschen dem Geschrei der Möwen. Tier-/Hundefreunde fühlen sich auf Amrum besonders wohl, denn viele Anbieter von Unterkünften haben sich auf Urlauber, die ihr Tier auch während der Erholungszeit nicht missen möchten, eingestellt. Natürlich ist es sinnvoll, sich gut auf den Aufenthalt vorzubereiten und bereits im Vorfeld so viel wie möglich an Wissen zu erlangen, damit der Urlaub nicht zum „Flop“ wird. Hier auf Amrum findet sich immer eine Möglichkeit auch mit Hund interessante Ausflugsziele anzusteuern, denn es gibt eine große Vielzahl von Menschen, die aus ihrer Tierliebe kein Hehl machen.

Amrum: Geheimtipp für Hundehalter

Genießen Sie die Zeit auf unserer nordfriesischen Insel Amrum im Wattenmeer mit Ihrem treuen Gefährten und erleben unvergessliche Stunden inmitten der Sie umgebenden reizvollen Natur, die sich hier auf Amrum von besonders schöner Seite präsentiert. Und im Vertrauen gesagt: Amrum hat sich längst als Geheimtipp für Tierhalter etablieren können. Überzeugen Sie sich vor Ort selbst von der Tierfreundlichkeit vieler Gastgeber auf Amrum und fühlen Sie sich mit Ihrem Hund gut aufgenommen. Im Gegensatz zu vielen Fährbetrieben in anderen Regionen der Nord- und Ostsee, darf Ihr Hund übrigens kostenlos mit auf die Fähre der W.D.R. und muss auch nicht während der gesamten Fahrt im Auto verbleiben. Schon diese Tatsache macht die Anreise zu einem entspannten Vergnügen für Hund und Tierhalter, sodass der Urlaub bereits auf der knapp zweistündigen Fahrt von Dagebüll nach Amrum beginnt. Sehen Sie sich nicht auch im Geiste schon auf dem weitläufigen Deck der Fähre, das Gesicht der Sonne zugewandt, in der Nase den Geruch des Meeres und an Ihrer Seite Ihr Vierbeiner der all diese Eindrücke mit Ihnen in gewohnter Weise teilt?

Hier ist auch Ihr Hund herzlich willkommen

Amrum Appartement Centrum

Tel: +49 (4682) 96 80 515
Fax: +49 (4682) 96 80 516

Vermittlung und Vermietung von Ferienunterkünften im Namen und auf Rechnung des/der jeweiligen Eigentümer(s). Angaben zur Objekteinrichtung ohne Gewähr - Aktualisierungen, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Bürozeiten:

Montag – Samstag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 17:00 Uhr 

Schlüsselübergaben am Büro:

Inselstraße 18, 25946 Wittdün

Öffnungszeiten der Rezeption:

Montag – Samstag:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr 

Sonntag & Feiertage:
Schlüsselübergaben nach Vereinbarung

Anreisen außerhalb der Bürozeiten sind nach Absprache jederzeit möglich!